Herzlich Willkommen!

Freiwilligentag 17.09.2016 im Vogelpark

Unter dem Motto „Wir schaffen was“ fand am 17. September dieses Jahres der 5. Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar statt, an dem sich auch der Lorscher Vogelschutzverein beteiligte. Der Freiwilligentag wurde von der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH ins Leben gerufen, um gemeinnützige und soziale Projekte in der Region unter der Mithilfe vieler Freiwilliger durchzuführen. Im gesamten Rhein-Neckar-Gebiet wurden in diesem Jahr 390 Projekte angemeldet, an denen ganze 7300 freiwillige Helfer mitwirkten.

Links im Bild: der neue Ofen

Der Lorscher Kanarienzüchter-, Vogelfreunde- und Vogelschutzverein Lorsch war mit einem eigenen Projekt dabei, das zuvor als Gaststätte genutzte Winterhaus sollte zu einem lokalen Naturschutzforum umgebaut werden. Aufgrund der neuen Ausrichtung des Vereins mit zukünftigen Schwerpunkten auf dem Naturschutz und der Umweltbildung sollte in den alten Räumlichkeiten ein Forum entstehen, das für Vorträge, Tagungen und Informationsveranstaltungen genutzt werden kann. Um das alte Winterhaus ganzjährig für diese Zwecke nutzen zu können, waren einige Umbaumaßnahmen notwendig. Die größten geplanten Maßnahmen waren die Installation eines Holzofens und die Neugestaltung des Innenraums als Tagungsraum.

Ab 9 Uhr morgens schufteten die insgesamt ungefähr 25 Helfer, um das Projekt im Lorscher Vogelpark zu gestalten. Neben dem Anschluss des Holzofens wurde noch ein dazugehöriger Außenkamin aufgestellt und ein Holzunterstand für das Brennholz gebaut. Im Innenraum der ehemaligen Gaststätte tat sich auch einiges, so wurden alle Wände ausgebessert und komplett neu gestrichen, außerdem installierten die Helfer eine feste Leinwand für Tagungen und Präsentationen. Zu guter Letzt wurde das alte Winterhaus grundgereinigt, sodass der geplanten Nutzung der Räumlichkeiten als Naturschutzforum nun nichts mehr im Wege steht.

Nach getaner Arbeit wurden die Freiwilligen mit Würstchen aus dem Feuertopf und kühlen Getränken belohnt. Neben der Unterstützung durch die Helfer vor Ort wurde das Projekt durch die Organisatoren (das Freiwilligenteam) mit T-Shirts und einem Baumarktgutschein ausgestattet. Die Firma Farben Denefleh unterstützte das Projekt mit Wandfarbe, die Firma Stahl half mit Malerwerkzeug. Außerdem spendete Uwe Seitz die Getränke für den Freiwilligentag, die Bäckerei Drayss übernahm die Brötchen fürs Essen, Bauer Dewald aus Lorsch spendete die Würste. Mit einer Geldspende halfen die GGEW, die Sparkasse Bensheim sowie die Volksbank, ebenso wie die Stadt Lorsch, die in Person von Bürgermeister Christian Schönung ebenfalls eine Spende zusagte.

Die fleissigen Helfer

Alles in allem ist der Lorscher Vogelschutzverein hochzufrieden mit dem Verlauf des Freiwilligentags und bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung. „Wir können wirklich stolz darauf sein, was wir alles gemeinsam geschafft haben“, fasste der Vorsitzende Nicolai Poeplau den ersten Freiwilligentag im Lorscher Vogelpark zusammen.

Zum Abschluss gibt es hier noch ein Video vom Freiwilligentag, viel Spaß beim Anschauen!

Eine Reaktion zu “Rückblick Freiwilligentag 2016”

  1. Christian Zurek sagt:

    Sagenhaftes Video!! Gratulation, macht echt Lust auf weitere Aktionen!!

Antworten: