Herzlich Willkommen!

Der Kanarienzüchter-, Vogelfreunde- und Vogelschutzverein Lorsch e.V. lädt herzlich ein:

Teil 3 der Wintervortragsreihe 2019/2020:

Das Hubble-Weltraumteleskop – Eine astronomische Reise in die Tiefen des Weltalls!

Datum:   19.01.2020

Uhrzeit:  16:00 Uhr 

Treffpunkt:   Vogelpark „Am Birkengarten“, Lorsch

Zielgruppe:  für Interessierte

Das erwartet Sie:

Eine astronomische Reise in die Tiefen des Weltalls erwartet den Besucher am 19. Januar 2020 in dem dritten Wintervortrag des Lorscher Vogelvereins. 1990 starteten die NASA und die Europäische Weltraumbehörde ESA ein astronomisches Großprojekt: Das Hubble-Weltraumteleskop. Seit mittlerweile 30 Jahren liefert Hubble atemberaubende Bilder aus dem All. Das Teleskop hat die Astronomie ebenso revolutioniert wie das Interesse der Öffentlichkeit an dem Universum. Begleiten Sie uns zusammen mit dem Astrophysiker Dr. Mathias Jäger auf eine atemberaubende Reise durch Raum und Zeit. Der Referent ist seit seiner Studienzeit als Wissenschaftskommunikator tätig und arbeitete dafür unter anderem mit der Europäischen Südsternwarte, der Europäischen Weltraumbehörde und der NASA zusammen. Zwischen 2015 und 2019 war er der Pressesprecher des NASA/ESA Hubble Weltraumteleskops in Europa. Erleben Sie mit einem ausgewiesenen Experten der Astronomie die Geschichte des Teleskops und die Entdeckungen der letzten 30 Jahre anhand von wundervollen Bildern und interessanten Geschichten. Der Vortrag findet am Sonntag den 19. Januar 2020 um 16.00 Uhr in der ehemaligen Gaststätte im Vogelpark am Birkengarten statt. Der Eintritt ist frei.

Bildquelle: NASA/ESA

Infos zu weiteren Vorträgen und Veranstaltungen findet ihr hier.

Tags: , , , , , , ,

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare!
Achtung: Dies ist kein Kontaktformular!
Möchten Sie Kontakt zu den Betreibern dieser Seite aufnehmen, besuchen Sie bitte unsere Kontaktseite!

Antworten: