Herzlich Willkommen!

Der Kanarienzüchter-, Vogelfreunde- und Vogelschutzverein Lorsch e.V. lädt herzlich ein:

Teil 4 der Wintervortragsreihe 2019/2020:

Klimawandel und Grundwasserabsenkung – die Wälder im hessischen Ried leiden!

Datum:   08.03.2020

Uhrzeit:  16:00 Uhr 

Treffpunkt:   Vogelpark „Am Birkengarten“, Lorsch

Zielgruppe:  für Interessierte

Das erwartet Sie:

Ein Vortrag mit Werner Kluge von HessenForst zu den Möglichkeiten zukünftiger Waldwirtschaft!

Zum Abschluss der Wintervortragsreihe im Lorscher Vogelpark referiert Herr Werner Kluge von HessenForst über die angespannte Lage der Wälder im hessischen Ried. Die großen zusammenhängenden Waldbestände im hessischen Ried besitzen als Teil europäischer NATURA 2000 Schutzgebiete eine hohe ökologische Bedeutung und sind für die erholungssuchende Bevölkerung im Ballungsraum Rhein-Neckar unverzichtbar. Klimatisch extreme Trockenjahre sowie die Absenkung des Grundwasserspiegels stellen existentielle Gefahren für die Wälder dar und führten bereits zu sichtbaren Schadensprozessen. Die Streckenführung der ICE Trasse zwischen Frankfurt und Mannheim wird voraussichtlich durch die Zerschneidung von Waldflächen die Situation zusätzlich verschärfen. Wie soll angesichts dieser Herausforderungen eine nachhaltige Waldwirtschaft gelingen, die auch Naturschutzvorgaben gerecht wird? Herr Werner Kluge vom Forstamt Lampertheim wird in seinem Vortrag die waldbaulichen Spielräume und Möglichkeiten ansprechen. Die Veranstaltung findet am Sonntag den 8. März um 16.00 Uhr in der ehemaligen Gaststätte im Vogelpark am Birkengarten statt. Der Eintritt ist frei.

Waldschäden bei Einhausen im einen Gebiet nördlich der B 47

Bildquelle: Werner Kluge / HessenForst

Infos zu weiteren Vorträgen und Veranstaltungen findet ihr hier.

Tags: , , , , , ,

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare!
Achtung: Dies ist kein Kontaktformular!
Möchten Sie Kontakt zu den Betreibern dieser Seite aufnehmen, besuchen Sie bitte unsere Kontaktseite!

Antworten: